×

Kehl: 07851 873-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick Archiv

Archivierte Mitteilungen

Pressemeldung Mitteilung Ortenau Klinikum Mitteilung Kehl

Vortrag: „Bauchschmerzen: Was tun?“

Über das Thema „Bauchschmerzen: Was tun?“ sprechen Chefarzt Rainer Brobeil und Oberarzt Jens Radu von der Abteilung Chirurgie am Ortenau Klinikum Kehl am Donnerstag, den 13. Oktober 2016 um 19.30 Uhr in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse in Kehl.

Weiterlesen
Pressemeldung Mitteilung Ortenau Klinikum Mitteilung Kehl

Vortrag: „Bauchschmerzen: Was tun?“

Über das Thema „Bauchschmerzen: Was tun?“ sprechen Chefarzt Rainer Brobeil und Oberarzt Jens Radu von der Abteilung Chirurgie am Ortenau Klinikum Kehl am Donnerstag, den 13. Oktober 2016 um 19.30 Uhr in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse in Kehl.

Weiterlesen
Pressemeldung Mitteilung Kehl

Vortrag: „Ein Leben retten – 100 pro Reanimation“

Das Ortenau Klinikum Kehl lädt zu einem weiteren Vortrag im Rahmen der Reihe Gesundheitsakademie Ortenau am kommenden Donnerstag, den 22. September um 19.30 Uhr in die Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Kehl ein.

Weiterlesen
Pressemeldung Mitteilung Ortenau Klinikum Mitteilung Kehl MuG Kliniknews

Vortrag „Ein Leben retten – 100 pro Reanimation“

Pro Jahr erleiden 75.000 Menschen in Deutschland einen Herzstillstand – und sind auf sofortige Hilfe angewiesen. Vom Zeitpunkt des Erkennens der lebensbedrohlichen Situation bis zum Eintreffen professioneller Hilfe sind Wiederbelebungsmaßnahmen durch Laienhelfer entscheidend für das Überleben der Menschen. Denn einfache Maßnahmen, vor allem die Herzdruckmassage, müssen innerhalb der ersten fünf Minuten nach einem Herzstillstand durchgeführt werden. 

Weiterlesen
Pressemeldung Mitteilung Kehl

Feuerwehrübung am Ortenau Klinikum Kehl

Kehl, 9. August 2016 - Am Samstag, den 13. August 2016 findet am Ortenau Klinikum Kehl eine groß angelegte Feuerwehrübung statt. Dabei wird der Notfall so realistisch wie möglich geprobt. Das bedeutet: mit Hilfe von Pyrotechnik, Rauch und Böllern. Infolgedessen kann es laut werden, wobei unter anderem sichtbarer Rauch aufsteigen kann. Auch der Feuerwehralarm wird real ausgelöst. Feuerwehr, Polizei und das THW sind mit rund  50 Personen vor Ort. Die Übung beginnt um 10 Uhr morgens und endet mittags um 12 Uhr.

Weiterlesen