×

Kehl: 07851 873-0

Patienten und Angehörige | Der Weg zur Behandlung Was Sie
mitbringen

Was Sie mitbringen

Für die stationäre Aufnahme im Ortenau Klinikum Kehl benötigen wir folgende Unterlagen:

  • medizinische Unterlagen (z.B. Röntgenbilder, Laborbefunde, EKG)
  • Allergie-, Diabetes-, Impf- und Röntgenpass, Marcumar- und Blutgruppenausweis (falls vorhanden)
  • täglich eingenommene Medikamente, Medikamentenplan (falls vorhanden)
  • Versicherungskarte(n)
  • Vollmachten, Betreuerausweis (im juristischen Sinne), Patiententestament (falls vorhanden)
  • Einweisungsschein (falls vorhanden)
  • Personalausweis
  • bei Geburt: Familienstammbuch

Bei Entbindungen zeigen wir die Geburt beim Standesamt an. Sie erhalten von dort dann die Geburtsurkunde und eventuell weitere Dokumente. In speziellen Fällen (andere Staatsangehörigkeit o. ä.) empfehlen wir Ihnen, vorab zusätzliche Informationen beim Standesamt der Stadt Kehl (Tel. 07851 88-281) einzuholen.

Hygieneartikel
Handtücher, Waschlappen, Zahnbürste, Zahncreme und Zahnbecher, Kamm, Waschlotion, Rasierapparat

Kleidung
Nacht- und Unterwäsche, Bademantel, feste Schuhe und Hausschuhe, Strümpfe, Hemd oder T-Shirt, Jogginganzug

Hilfsmittel
Hörgerät, Brille, Prothese, eigener Rollstuhl oder Rollator

Persönliche Dinge zum Zeitvertreib
Nach Belieben Bücher, Zeitschriften, MP3 Player, Spiele

Zuhause lassen sollten Sie größere Geldbeträge und Wertgegenstände wie Schmuck. Haben Sie dennoch Wertgegenstände oder größere Geldbeträge bei sich, geben Sie diese Ihren Angehörigen zur Verwahrung mit. Denn bei Verlust oder Beschädigung ist eine Haftung durch das Haus leider ausgeschlossen. In Ausnahmefällen können Sie Geld und Wertgegenstände kurzzeitig bei der Verwaltung hinterlegen.

Wenn Sie noch Fragen zu Ihrer stationären Behandlung in unserer Klinik haben, dann rufen Sie uns unter Tel. 07851 873-0 an. Unsere Zentrale verbindet Sie gerne mit der gewünschten Abteilung.