×

Kehl: 07851 873-0

Leistungsspektrum | Ambulanzen und medizinischer Service Sozialdienst

Sozialdienst

Der Sozialdienst in unserer Klinik besteht aus zwei diplomierten Sozialarbeiterinnen/Sozialpädagoginnen. Sie beraten und unterstützen die Patienten bei Bedarf während ihres Aufenthaltes und bei der Vorbereitung ihrer Entlassung.

Sozialarbeit im Krankenhaus versteht sich als Bindeglied zwischen den einzelnen Abteilungen und als Ergänzung der ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Versorgung. Sie bietet letztlich die Voraussetzung für eine ganzheitliche Betreuung der Patienten. Dies bedeutet, dass nicht allein die Behandlung der Patienten im Vordergrund steht, sondern dass auch deren Lebenslage und Lebensbezüge mit in Betracht gezogen und so gut wie möglich verbessert werden.

Das Beratungsangebot des Sozialdienstes umfasst u.a.

  • Unterstützung bei der Vermittlung von häuslicher und ambulanter Pflege, Tagespflege, Essen auf Rädern, Hausnotruf
  • Beratung bei der Aufnahme in teil- oder vollstationäre Pflegeeinrichtungen, zum Beispiel in Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege oder Heimunterbringung
  • Einleitung der entsprechenden Maßnahmen (u.a. Hilfe bei der Antragstellung, Organisation)
  • Hilfe bei der Antragstellung und Finanzierung einer Hospizversorgung
  • Organisation Anschlussheilbehandlung sowie geriatrische Rehamaßnahmen, Klärung der Kostenübernahme durch Krankenkasse oder Rentenversicherung
  • Hilfestellung bei der Einleitung einer gesetzlichen Betreuung
  • Beratung über Vorsorgevollmacht/Betreuungs- und Patientenverfügung
  • Erstberatung bei psychischen Problemen
  • Kontaktaufnahme zu entsprechenden Beratungsstellen (z.B. Suchtberatung)
  • Beratung bei sozialrechtlichen Angelegenheiten (u.a. Leistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz, Schwerbehindertenrecht, Krankengeld)
  • Informationen zu Selbsthilfegruppen und psychosozialen Diensten
  • Hält Info-Broschüren und Prospektmaterial bereit

Der Sozialdienst bietet Ihnen und Ihren Angehörigen Begleitung und Beratung, um gemeinsam Lösungen entsprechend Ihrer Lebenssituation zu erarbeiten und einzuleiten.

Die Beratung erfolg kostenfrei, neutral und unter Schweigepflicht.

Ansprechpartnerinnen

Abbildung Marina Nohe

Marina Nohe
Sozialarbeiterin
Tel. 07851 873-107
Fax 07851 873-457
E-Mail: marina.nohe(at)kel.ortenau-klinikum.de

Abbildung Irmgard Huber-Busam

Irmgard Huber-Busam
Sozialarbeiterin
Tel. 07851 873-119
Fax 07851 873-457
E-Mail: irmgard.huber-busam(at)kel.ortenau-klinikum.de

Sprechzeiten

Marina Nohe
Mo 9–10 Uhr
Mi 11–12 Uhr
Do 15.30–16.30 Uhr

Irmgard Huber-Busam
Di 13–14 Uhr
Do 10.30–11.30 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung