×

Kehl: 07851 873-0

Aktuelles und Termine | Mitteilungen, Veranstaltungen und Kalender | Archiv Archivierte Mitteilung

Vortrag „Ein Leben retten – 100 pro Reanimation“

Pressemeldung Mitteilung Ortenau Klinikum Mitteilung Kehl MuG Kliniknews

Pro Jahr erleiden 75.000 Menschen in Deutschland einen Herzstillstand – und sind auf sofortige Hilfe angewiesen. Vom Zeitpunkt des Erkennens der lebensbedrohlichen Situation bis zum Eintreffen professioneller Hilfe sind Wiederbelebungsmaßnahmen durch Laienhelfer entscheidend für das Überleben der Menschen. Denn einfache Maßnahmen, vor allem die Herzdruckmassage, müssen innerhalb der ersten fünf Minuten nach einem Herzstillstand durchgeführt werden. 

Abbildung: Dr. Rolf Ermerling, Chefarzt der Anästhesie am Ortenau Klinikum Kehl

Dr. Rolf Ermerling, Chefarzt der Anästhesie am Ortenau Klinikum Kehl

Kehl, 8. September 2016 – Leider gibt es viele, die Wiederbelebungsmaßnahmen nicht oder nicht mehr kennen oder sich diese nicht zutrauen. Dr. Rolf Ermerling, Chefarzt der Anästhesie am Ortenau Klinikum Kehl, stellt den Zuhörern in seinem Vortrag einfache und effektive Schritte zum Erkennen einer Notfallsituation vor. Der Mediziner erklärt, wie professionelle Hilfe angefordert und wie die erforderlichen lebensrettenden Erstmaßnahmen durchgeführt werden. Durch einfache Schritte „Prüfen, Rufen, Drücken“ und mit der Hilfe eines evtl. vorhandenen automatischen Defibrillators können somit viele Leben gerettet werden.

Der Vortrag von Dr. Rolf Ermerling im Rahmen der Gesundheitsakademie Ortenau in Kehl findet am Donnerstag, 22. September 2016 um 19.30 Uhr in der Sparkasse Kehl statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Spenden für den Förderverein Ortenau Klinikum Kehl e.V. sind willkommen.